anrufenmailenRezeptfotovorbestellenKontaktteilenFacebook
Unsere
Öffnungszeiten »
0 3 41 / 46 23 19 0
E-Mail schreiben »
Grimmaische Str. 16 | 04109 Leipzig
Routenplanung »
Central-Apotheke, Leipzig

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.


Service

Messung der Knochendichte

Was ist Osteoporose?

Osteoporose ist eine Krankheit, die mit dem Verlust an Knochenmasse und einer Zerstörung der inneren Architektur des Knochens führt. Die Folge: Die Knochen werden schwächer und brechen leichter. Osteoporose ist eine „schleichende“ Krankheit, da sie oft Jahrzehnte lang ohne Beschwerden voranschreitet. Häufig wird die Krankheit erst nach schmerzhaften Brüchen der Wirbelkörper, des Oberschenkelhalses oder des Unterarms festgestellt. Bei schätzungsweise 30% aller Frauen besteht ein erhöhtes Risiko an Osteoporose zu erkranken. Jede dritte Frau und jeder fünfte Mann über 50 leiden an Osteoporose. Allein in Deutschland sind derzeit 6 Millionen Menschen betroffen. Jährlich erkranken weltweit mehr als 200 Millionen Menschen an Osteoporose. Das klingt erschreckend. Doch Osteoporose ist kein unabwendbares Schicksal. Heute gibt es Mittel und Wege, dieser Erkrankung entgegenzuwirken. Eine frühe Diagnose ermöglicht den Einsatz effektiver Therapiemöglichkeiten. Damit lassen sich schmerzhafte Knochenbrüche, Hilfe- und Pflegebedürftigkeit und eine krankheitsbedingte Einschränkung der persönlichen Lebensqualität verhindern.

Wann soll ich mich messen lassen?

Risikofaktoren sind:

  • Frauen ab 45 Jahren und Männer ab 60 Jahren
  • Osteoporose in der Familie
  • Einmalige oder häufige Knochenbrüche
  • Frühes Eintreten der Wechseljahre
  • Ernährung mit wenig Milchprodukten, Unverträglichkeit von Milchprodukten
  • Längerfristige Therapie mit Cortison (z.B. bei Asthma)
  • Probleme mit der Schilddrüse
  • Rückenschmerzen
  • Schlanker Körperbau
  • Vorangegangene Krebserkrankungen und Chemotherapien
  • Bewegungsmangel
  • Starkes Rauchen, übermäßiger Alkoholgenuss

Früherkennung und Kontrolle des Fraktur-Risikos

Eine Knochendichtemessung sowie eine Abklärung der Risikofaktoren schafft Klarheit: Wie ist meine Knochenqualität im Vergleich zum Altersdurchschnitt und im Vergleich zu einem 30-jährigen? Denn nur wer frühzeitig Bescheid weiß, kann mit einer einfachen Nahrungsumstellung oder Nahrungs-Ergänzung viel erreichen und lange gesund bleiben.

Die Knochendichtemessung wird in der Apotheke mit dem Mini Omni durchgeführt. Es ist eine einfache, schnelle und strahlenfreie Untersuchung, die auf der Methode der Quantitativen Ultraschall-Technologie basiert. Diese Messung dient als erster Hinweis auf eine mögliche Osteoporose. Bei schlechten Werten sind eine DXA-Messung sowie umfassende Untersuchungen zum Ausschluss einer Osteoporose notwendig.

Je früher Sie Ihre Knochendichte kennen, desto rechtzeitiger können Sie einer Osteoporose entgegenwirken.

Jetzt Temin vereinbaren

Zurück

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Sie waren mit uns nicht zufrieden?
Bitte sprechen Sie uns direkt an.

Beim folgenden Portal können Sie uns bewerten.