anrufenmailenRezeptfotovorbestellenKontaktteilenFacebookInstagram
Unsere
Öffnungszeiten »
0 3 41 / 46 23 19 0
E-Mail schreiben »
Grimmaische Str. 16 | 04109 Leipzig
Routenplanung »
Central-Apotheke, Leipzig

Empfehlen Sie uns weiter

Teilen Sie unsere Internetseite mit Ihren Freunden.


Service

Nahrungsmittelunverträglichkeiten

Finden Sie heraus, welche Nahrungsmittel ihre Beschwerden verursachen!

Sind Sie allergisch auf Lebensmittel? Diese Frage ist nicht immer leicht zu beantworten. Viele Menschen leiden unter Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten – oft ohne es wissen. Klar: Starke Allergiker reagieren oft seit frühester Kindheit mit eindeutigen Symptomen auf Erdnuss, Soja, Fisch und Co. Doch bei einigen Menschen entwickeln sich Allergien erst im Lauf des Lebens und die Anzeichen sind weniger klar. In einigen Fällen lassen sich Beschwerden im Alltag nur schwer einem Lebensmittel zuordnen, bei Unverträglichkeiten können Reaktionen zudem deutlich zeitverzögert auftreten.

Lebensmittelallergien und Lebensmittelunverträglichkeiten können nicht nur für Magen-Darm-Beschwerden verantwortlich sein. Sie äußern sich oft auch durch Symptome wie Müdigkeit, Hautirritationen und Halsschmerzen. Ohne Test ist es im Alltag oft schwer, die Ursachen für solche Beschwerden zu erkennen.

Ein Lebensmittel-Reaktionstest gibt wertvolle Hinweise darauf, welche Nahrungsmittel nicht verträglich sein könnten.

Für den Lebensmittel-Reaktionstest entnehmen wir Ihnen eine kleine Blutprobe aus Ihrer Fingerspitze. Dafür sind nur wenige Tropfen Blut nötig. Die Probe wird in einem medizinischen Fachlabor analysiert und die Antikörperkonzentration wird bestimmt. Sobald das Ergebnis vorliegt nehmen wir uns die Zeit, dieses mit Ihnen auszuwerten. Wir erklären Ihnen, wie die Testergebnisse zu interpretieren sind und geben Ihnen Anregungen, wie Sie mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Nahrungsmittelallergien umgehen können.

Wir bieten Ihnen zwei verschiedene Tests an.

Lebensmittelallergietest
Konzentration spezifischer IgE-Antikörper zu 38 verschiedenen Lebensmitteln

Lebensmittelreaktionstest
Konzentration spezifischer IgE-Antikörper zu 26 verschiedenen Lebensmitteln
Konzentration spezifischer IgG4-Antikörper zu 38 verschiedenen Lebensmitteln

Was bedeutet IgE und IgG4?

Immunglobuline E (IgE) und G4 (IgG4) sind zwei Typen von Antikörpern. Sie gehören zu den Abwehrmechanismen Ihres Immunsystems. Sowohl IgE als auch IgG4 stellen Gruppen von spezifischen Antikörpern dar, also solche, die auf die Abwehr ganz bestimmter Fremdkörper spezialisiert sind.

Bei einer Allergie kommen im Körper spezifische IgE-Antikörper zu häufig vor. Sie lösen eine Fehlsteuerung des Immunsystems aus, wenn harmlose Eiweiße etwa aus Pollen, Tierhaaren oder eben Lebensmitteln in den Körper gelangen. Daraufhin wird der Botenstoff Histamin ausgeschüttet, es kommt zu Entzündungen und den typischen Allergie-Symptomen.
Die IgG4-vermittelte Lebensmittelunverträglichkeit ist eine alternativmedizinische Theorie, die derzeit nicht durch wissenschaftliche Studien belegt ist. Nach der Theorie führt eine erhöhte Zahl spezifischer IgG4-Antikörper zu Abwehr- und Entzündungsreaktionen. Die Beschwerden sollen dabei in der Regel zeitverzögert auftreten – bis zu Stunden oder Tage, nachdem Sie das unverträgliche Lebensmittel verzehrt haben.

Der Lebensmittel-Reaktionstest bietet eine erste Orientierung und eine breite Perspektive: Sowohl spezifische IgE-Antikörper als auch IgG4-Antikörper werden bestimmt, und das für zahlreiche Lebensmittel. Ein Großteil aller Lebensmittelallergien und Unverträglichkeiten gehen auf die im Test untersuchten Nahrungsmittel zurück.

Lebensmittelallergie (IgE-Antikörper)

Bei einer Lebensmittelallergie treten die Beschwerden meistens direkt oder kurz nach dem Essen auf. Vor allem Nüsse, Soja und tierische Lebensmittel wie Milch, Ei und Schalentiere können auch einen gefährlichen allergischen Schock (anaphylaktischen Schock) auslösen, bei dem ein plötzlicher Abfall des Blutdrucks zu Ohnmacht und in seltenen Fällen sogar zum Tod führen kann.
Typische Symptome einer Lebensmittelallergie:

  • Hautausschläge
  • Magen-Darm-Beschwerden wie Durchfall und Bauchschmerzen
  • Gaumenjucken und pelzige Zunge
  • Atembeschwerden bis hin zum allergischen Asthma

Lebensmittelunverträglichkeit (IgG4-Antikörper)

Nach einer alternativmedizinischen Theorie sind hohe Konzentrationen spezifischer IgG4-Antikörper ein Anzeichen dafür, dass Unverträglichkeiten gegenüber bestimmten Lebensmitteln vorliegen. Demnach kommt es nach dem Verzehr der Lebensmittel zu Entzündungsreaktionen im Darm.
IgG4-vermittelte Unverträglichkeiten sollen sich möglicherweise erst Stunden oder sogar Tage zeigen, nachdem Sie das betreffende Lebensmittel verzehrt haben.
Mögliche Symptome einer Unverträglichkeit:

  • Magen-Darm-Beschwerden, vor allem Blähungen
  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Abgeschlagenheit, Konzentrationsschwäche, Schlafstörungen und innere Unruhe
  • Pfeifende Atemgeräusche und laufende Nase
  • Hautausschläge

Auf welche Lebensmittel wird getestet?

Konzentration spezifischer IgE-Antikörper zu 26 verschiedenen Lebensmitteln:
(Lebensmittel Allergie und Unverträglichkeiten – Kombitest)

  • Fleisch, Geflügel und Eier:
    Fleischmix (Rind, Schwein, Huhn, Lamm), Eiklar
  • Fische und Meeresfrüchte:
    Dorsch, Lachs, Krebs, Garnele
  • Milchprodukte:
    Milch
  • Getreide:
    Weizen, Reis, Kartoffel
  • Nüsse und Samen:
    Haselnuss, Erdnuss, Mandel, Senf
  • Obst:
    Apfel, Orange, Erdbeere, Kiwi, Pfirsich
  • Gemüse:
    Tomate, Karotte, Sellerie, Soja

Konzentration spezifischer IgE-Antikörper zu 38 verschiedenen Lebensmitteln:
(Lebensmittel Allergietest)

  • Fleisch:
    Huhn, Lamm, Rind
  • Fisch & Meeresfrüchte:
    Dorsch, Garnele, Lachs, Thunfisch
  • Milchprodukte und Ei:
    Eiklar, Kuhmilch
  • Getreide und Kartoffeln:
    Gerste, Hafer, Kartoffeln, Mais, Reis, Weizen
  • Gemüse:
    Ingwer, Karotte, Knoblauch, Sellerie, Tomate, Zwiebel
  • Saaten:
    Senf, Sesam
  • Leguminosen:
    Bohne (grün), Erdnuss, Soja
  • Nüsse:
    Cashewnuss, Haselnuss, Mandel, Walnuss
  • Obst:
    Ananas, Apfel, Banane, Erdbeere, Kiwi, Mango, Orange, Pfirsich

Konzentration spezifischer IgG4-Antikörper zu 38 verschiedenen Lebensmitteln:
(Lebensmittel Allergie und Unverträglichkeiten – Kombitest)

  • Fleisch, Eier und Geflügel:
    Rind, Schwein, Lamm, Huhn, Pute, Eiklar, Eigelb
  • Fische und Meeresfrüchte:
    Dorsch, Lachs, Thunfisch, Garnele
  • Milchprodukte:
    Kuhmilch, Kasein
  • Getreide und Hefe:
    Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer, Reis, Gluten, Bäckerhefe
  • Hülsenfrüchte und Nüsse:
    Soja, Erdnuss, Walnuss, Haselnuss, Mandel
  • Gemüse und Kartoffeln:
    Kartoffel, Tomate, Karotte, Zwiebel, Sellerie
  • Früchte:
    Apfel, Banane, Kiwi, Erdbeere, Pfirsich, Orange
  • Sonstiges:
    Kaffee, schwarzer Pfeffer, Senf, Sesam

Damit deckt der Test die Nahrungsmittel ab, die für einen Großteil der Lebensmittelallergien in Europa verantwortlich sind.

Wichtig: Der Lebensmittel-Reaktionstest lässt keine Aussage über andere Intoleranzen gegenüber Laktose, Fruktose, Sorbit, Histamin und Gluten zu. Diese Unverträglichkeiten basieren nicht auf IgE- und IgG4-Antikörpern, für sie sind andere Tests notwendig.

Zurück

Ihre Meinung ist uns wichtig!

Sie waren mit uns nicht zufrieden?
Bitte sprechen Sie uns direkt an.

Beim folgenden Portal können Sie uns bewerten.